Berufslehrgang Wanderleiter – lernen, lernen, lernen…

…und danach üben, üben und noch einmal üben. Eine intensive, äusserst lehrreiche Ausbildungswoche liegt hinter mir. In Wergenstein wurden wir eine Woche lang so richtig gefordert. Themen wie Kartenlesen, Gebirgsmeteorologie, Rechte und Pflichten eines Wanderleiters wurden uns da vermittelt. Daneben galt es aber auch, sich ganz konkrete Gedanken darüber zu machen, wie man eine Natur- und Kulturinterpretation plant, durchführt und nachbearbeitet, dass für den Gast ein spürbarer Mehrwert entsteht. Die Wanderleiter-Ausbildung entpuppt sich damit immer mehr als äusserst vielseitig und anspruchsvoll und zeigt auf, wie bereichernd es eben ist, mit einem Profi auf Tour(en) zu gehen. Mega spannend!

Lust bekommen 1:1 eine geführte Wanderung aus erster Hand zu erleben? Anruf genügt!

Michael Meier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s