Allgemein, Wanderungen Sommer

Wanderwochenende im Sörenberg

Es muss nicht immer Graubünden sein. Wieso nicht einmal in die Zentralschweiz auf eine Wanderung gehen? In der Umgebung vom Sörenberg scheint es sehr interessante Wanderungen zu geben. Ins verlängerte Wochenende starte wir auf der Mörlialp, um von da in gut 3 Stunden über Glaubenbielen ins Königreich Sörenberg zu wandern. Bei einem feinen Nachtessen im […]

Read more
Allgemein, Wanderungen Sommer

Erlebnis Greina Ebene

Die Greina-Hochebene ist eine faszinierende und schweizweit einzigartige, urtümliche Landschaft. Sie ist nicht nur ein beliebtes Wanderziel, sondern auch ein Mythos und spätestens seit den 90er Jahren, als der Energieartikel in der Bundesverfassung aufgenommen bzw. das eidgenössische Wassergesetz angenommen wurden, ein Symbol für die Schweizer Umweltbewegung. Auch aus geologischer Sicht lohnt es sich unbedingt, diese […]

Read more
Allgemein, Wanderungen Sommer

Kiss me! – Ob’s wohl wahr ist?

Die heutige Wanderung führt von der Wägerhüttä an der Flüelapassstrasse über die Jöriflüelafurgga zu den Jöriseen und von da weiter zum Vereina Berghaus und durch das Veriantal nach Klosters Monbiel. Eine ideale Routenplanung, wie sich herausstellt, denn der Tag wird sehr warm. Wir bewegen uns tendenziell aber gegen den Sonnenverlauf sind so oft auf der […]

Read more
Wanderungen Sommer, Weitwanderungen

Reisebericht Jura Höhenweg

Eine tolle Fan-Gemeinde verfolgte uns auf der Wanderung von Dielsdorf nach Nyon und meldete sich immer wieder mit motivierenden Grüssen. Uf Bärndütsch „s hett gfäget“! Im Frühling 2022 wollen wir im Rätikon Sport, Küblis mit einem öffentlichen Reisebericht die Weitwanderung noch einmal gebührend Revue passieren lassen – und das nächste Wanderprogramm 2022 vorstellen. Anmeldungen nehmen […]

Read more
Wanderungen Sommer

Sonnenaufgang auf dem Vilan (2376 müM)

Ein traumhafter Sonnenaufgang auf dem Vilan entschädigte für das heutige frühe Aufstehen! Die Tour beginnen wir auf Valcaus . Von dort geht es durch den Valcaus-Wald ziemlich direkt hoch nach Frumaschan. Auf diese Weise gewinnen wir rasch an Höhe und erreichen in der blauen Stunde den Murstock, auch Steinmannli genannt. Ab jetzt geht es zügigen […]

Read more