Angekommen

Nach meinem Dafürhalten sind wir heute definitiv in den Highlands angekommen. Nach einem leichten Anstieg geniessen wir auf den Mam Carraigh (323müM) eine ausserordentlich schöne Weitsicht über den Loch Tulla hinweg zu den Bergen der Black-Mountain-Kette und zurück zu den Bridge oft Orchy Hills. Dazwischen die Heidelandschaft und darin eingebettet die Moore. Eine wirklich ganz spezielle Gegend.

Von Inveroran führt der Weg nach Kingshouse, unserem heutigen Etappenziel, auf einer alten Viehtrieb- und Militärroute. Mehrere Stunden wandern wir am Fuss der Berge des Black-Mount-Gebietes durch das einsam anmutende Rannoch Moor. Das Moor wurde in den letzten Jahren industriell genutzt. Schade. Was in Jahrtausenden geschaffen wurde, wurde innert Kürze zunichte gemacht. Erst seit rund 20 Jahren wird die Landschaft wieder sich selbst überlassen. Die Rückeroberung benötigt allerdings seine Zeit.

Irgendwo im Nirgendwo, so kommt es uns vor, taucht plötzlich unser Hotel auf. Das Kingshouse Hotel gewährt seit Mitte des 18. Jahrhunderts Reisenden Unterschlupf. Früher diente das Hotel als Stützpunkt für Truppen und Landwirte, die ihr Vieh nach Glasgow auf den Markt trieben. Heute dient es Touristen aller Gattung als Ort der Erholung. So geniessen auch wir ein herrlich wärmendes und erfrischendes Bad „in der Pampa“ und freuen uns auf das stärkende Abendessen.

Michael Meier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s