Halbinsel Darss

Zwischen den beiden Hansestädten Rostock und Stralsund schiebt sich die Halbinselkette Fischland, Darss, Zingst ins Meer – eine bezaubernde, stille Küsten- und Boddenlandschaft mit weissen Sandstränden und dem Darsswald, der zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gehört. So wird diese Gegend in unserem Reiseführer beschrieben, was entsprechende Vorfreude auslöst.

Wir parken unseren Bus in Prerow stärken uns noch einmal und machen uns anschliessend auf den Weg in Richtung Darsser Ort. Zu Beginn führt der Weg dem Strand entlang um beim alten Nothafen in das eigentliche Naturschutzgebiet einzubiegen. Innert Minuten eröffnet sich uns eine völlig neue Landschaft. Nebst unzähligen Watenvögel wie zum Beispiel Bekassine oder Kiebitzstrandläufer, sichten wir auch zahlreiche Enten, Kraniche, Silberreiher und, und, und. Krönung sind hingegen die „Hirsche und Meer“. Hirsche mit Schiff im Hintergrund trifft man in den Alpen doch eher weniger.

Am Leuchtturm vorbei wandern wir gemütlich wieder zurück nach Prerow stärken uns im Restaurant Binnen & Buten, um danach irgendwo im Nirgendwo einen Stellplatz ausfindig zu machen.

Die Ostsee hat definitiv ihren Reiz! Willst auch du diese Region einmal erwandern und kulturell erleben? Herzlich willkommen. Im 2023 leite ich die Tour zweimal für Baumeler Aktiv Reisen.

Michael Meier

2 thoughts on “Halbinsel Darss

  1. Hallo Ihr beiden Wunder- Wandervögel – mit Interesse verfolge(n) ich (wir) Eure Traumroute. Die eindrücklichen Föteli machen richtig g’luschtig! Danke, dass wir Uezmeler an Eurer Wanderung so teilhaben dürfen. Mir wöischid Ö wiiterhi ‚guet Wanderschueh.‘ Ueli und Silvia

    1. Hallihallo. Freut uns wenn die Beiträge gelesen werden und reiselustig machen. Ist gerade für uns Bergler eine supertoller kurzweiliger Flecken Erde. Grüässli zrugg, Anita & Michael

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.